Laserklasse 1

null

Augensichere, präzise Detektion mit Lasersensorik

Lasersensoren kommen immer dann zu Einsatz, wenn Kleinteile zuverlässig erkannt, Positionierungen hochgenau durchgeführt, oder Objekte präzise vermessen werden sollen. Der gut gebündelte Lichtstrahl und der kleine Lichtfleck erleichtern die Justage und sorgen für einen exakten Schaltpunkt. Zudem ermöglichen Lasersensoren die Detektion sogar durch enge Durchbrüche. Durch die hohe Leistungsdichte im Laserstrahl stellen viele Laserprodukte allerdings eine potenzielle Gefahr für das menschliche Auge dar. Daher müssen bei deren Einsatz kundenseitige Schutzmaßnahmen wie z.B. eine Kennzeichnung des Laserbereichs oder Mitarbeiterunterweisungen durchgeführt werden. Leuze electronic bietet ein großes Portfolio an Sensoren der Laserklasse 1. Die Laserstrahlung dieser Sensoren stellt für das Auge keine Gefährdung dar. Daher können die Sensoren ohne anlagenseitige Zusatzmaßnahmen genau wie klassische Sensoren mit LEDs eingesetzt werden.

Sie finden bei Leuze electronic eine große Auswahl sowohl an schaltenden wie auch an messenden optoelektronischen Sensoren unterschiedlicher Funktionsprinzipien in der Laserklasse 1.

Sensoren Laserklasse 1