Die SPS/IPC/Drives 2016 – für Leuze electronic ein voller Erfolg

3 Tage, knapp 1000 Besucher auf 250 qm Standfläche – Leuze electronic zieht ein positives Resumée über seinen diesjährigen Messeauftritt in Nürnberg.

Owen, 12. Dezember 2016 - „Die SPS IPC Drives in Nürnberg ist für the sensor people von Leuze electronic die wichtigste Messe des Jahres“, so CEO Ulrich Balbach. Auf 250 qm Standfläche zeigte Leuze electronic dieses Jahr die Vielfalt seiner Smart Sensor Business-Lösungen für die elektrische Automatisierung: Mit dem Barcodeleser BCL 348i wurde ein konkretes Industrie 4.0-System gezeigt. Mit der neuen Generation an Sicherheits-Steuerungen MSI 400 sowie zahlreichen neuen Sicherheits-Relais in Verbindung mit Leuze-Sensoren und -Schaltern bis hin zur Sicherheits-Dienstleistung wurden zuverlässige Arbeitssicherheits-Lösungen präsentiert. Darüber hinaus wurden durchdachte Automatisierungskonzepte vorgestellt, die Anwendern helfen, ihr Business noch schneller und effizienter zu machen. Folgte man den roten Markierungen, konnte sich der Standbesucher auf einen Rundgang über den Messestand begeben, der ihn an allen Neuheiten des Jahres 2016 vorbeiführte. Um dem Anwender das Smart Sensor Business 4.0 so praxisbezogen wie möglich zu präsentieren, wurden die Produkte und Lösungen branchenbezogen dargestellt. Der Hauptfokus lag dabei auf den Bereichen Intralogistik, Verpackungsindustrie, Werkzeugmaschinenbau und Automobilindustrie. Produkthighlights waren der flexible Multicolor-Taster KRT 18B, der aus den drei LED-Farben rot, grün und blau automatisch diejenige ermittelt, die den maximalen Kontrast zur detektierenden Marke bildet. Als einzige Datenübertragungs-Lichtschranke weltweit präsentierte die neue DDLS 500 ihre Remote Control-Funktion, welche eine standortunabhängige Ferndiagnose ermöglicht. Schwerpunkt im Bereich der Identifikationssysteme stellte der neue kamerabasierte Codeleser DCR 200i für das schnelle Decodieren von 1D-, Stapel- und 2D-Codes dar, der jüngst mit dem 3. Platz in der Kategorie „Automation“ des inspect awards 2017 ausgezeichnet wurde. Er wurde speziell für Anlagen der Verpackungstechnik, Automation, Robotik und Produktion entwickelt. Ab sofort ist der DCR 200i auch im ECOLAB-zertifizierten IP 69K-Edelstahlgehäuse verfügbar und eignet sich damit auch für das industrielle und hygienekritische Umfeld im Bereich der Verpackung von Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten. Highlight im Bereich Safety at work war neben der neuen Generation an Sicherheits-Steuerungen und –Relais der Sicherheits-Laserscanner RSL 400, für den Leuze electronic in diesem Jahr dreifach ausgezeichnet wurde.

Bild (ZIP 3,57 MB)
Pressemitteilung (DOCX 0,66 MB)

Ihr Ansprechpartner

Leuze electronic GmbH + Co. KG
Martina Schili
Telefon: +49 7021 573-116
E-Mail: martina.schili@leuze.de